{{dataProduct.TitleProduct}}

Code product:{{codeProduct}}
{{priceStartProd.priceUnit}}{{priceStartProd.priceDecimal}} {{priceStartProd.pricePromoUnit}}{{priceStartProd.pricePromoDecimal}}
{{priceStartProd.priceUnit}}{{priceStartProd.priceDecimal}}
{{priceVariant.otherPromoPriceUnit}}{{priceVariant.otherPromoPriceDecimal}} {{priceVariant.otherPriceUnit}}{{priceVariant.otherPriceDecimal}}
{{priceVariant.otherPriceUnit}}{{priceVariant.otherPriceDecimal}}
{{priceVariant.pricePromoUnit}}{{priceVariant.pricePromoDecimal}} {{priceVariant.priceUnit}}{{priceVariant.priceDecimal}}
{{priceVariant.priceUnit}}{{priceVariant.priceDecimal}}
{{priceVariant.otherPromoPriceUnit}}{{priceVariant.otherPromoPriceDecimal}}
{{priceVariant.otherPriceUnit}}{{priceVariant.otherPriceDecimal}}
Promo from {{priceVariant.promotionFrom}} to {{priceVariant.promotionTo}}
{{l}}
quantity : {{quantityUpdated | quantityZero:prodNonDisp:resources.quantityZero}}
Minimum quantity orderable {{quantityMin}}
Max quantity available : {{quantityMax}}
you have selected :
Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share

Gemäß der italienischen gesetzesvertretenden Rechtsordnung 196/03 werden die eingeholten Daten ausschließlich zu regelmäßigen Informationszwecken in Bezug auf die Aktivitäten und Initiativen der Emiliana Serbatoi S.r.l. verwendet und sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Übermittlung der Daten ist freiwillig, allerdings ist es nicht möglich, die angefragten Dienstleistungen ohne personenbezogene Daten bereitzustellen. Der Betroffene kann die Rechte gemäß Art. 7 der italienischen gesetzesvertretenden Rechtsordnung 196/03 ausüben. Die Verantwortliche der Verarbeitung ist die Emiliana Serbatoi S.r.l. - Campogalliano (MO), Italien.

Emiliana Serbatoi hat den Auftrag für die Herstellung der Tankanlage für Wasserfahrzeuge in der Marina von Porto Mirabello in La Spezia bekommen.

Porto Mirabello ist die einzige städtische Marina in Italien, die vollständig im Meer errichtet wurde: sie besteht aus einer künstlichen Halbinsel mit 40.000 m2 und einer Wasserfläche mit insgesamt 300.000 m2. Die Anlage verfügt über jeden erdenklichen Komfort und modernste Technologien und bietet  gut 470 Anlegeplätze.

Dieses Projekt stellt eine wahre Innovation dar, mit modernsten Lösungen, die Weiträumigkeit und gute Zugänglichkeit gewährleisten, all dies zu 100% im Zeichen des Green Style. In der Tat standen bei der Herstellung der Anlage Natur, Kultur und Umweltschutz im Mittelpunkt.

Die Tankanlage besteht hauptsächlich aus einem Lagerbereich, der die Tanks beherbergt, und zwei Kraftstoff-Tankstationen, eine mit hohem Durchsatz für Superyachten, die andere für kleine lokale Wasserfahrzeuge und Fischerboote, auch mit steuerbefreitem Kraftstoffe (SIF).

Einige Zahlen zu diesem Projekt.

  • 4 horizontale, zylindrische Tanks mit Doppelwand, gebaut in Übereinstimmung mit der Norm UNI EN 12285-2 - Klasse A, hergestellt aus kalandriertem Blech und gewölbtem Boden aus Kohlenstoffstahl Typ S235JR UNI EN 10025 mittels UP-Schweißung und gemäß Norm UNI EN 288 zertifiziert. Alle Tanks verfügen über ein Fassungsvermögen von 50.000 l und sind mit allen notwendigen Anschlüssen und Zubehörteilen ausgestattet.
  • Elektronische Sonden für Kontrolle und Überwachung der Füllstände mit magnetostriktiver Technologie.
  • Die Außenseite der Tanks wurden einer Sandstrahlbehandlung mit Grad sa2,5 (gemäß Norm ISO EN 8501-1) unterzogen und mit einer  Antikorrosions-Schutzschicht aus Endopren 868.06, Farbe grau, versehen, die aus einer Verkleidung aus Bikomponenten-Polyurethan ohne Lösemittel besteht, in Übereinstimmung mit den Normen NFE 86-900, DIN 6607  und DIN 4681 Teil 3. Diese Beschichtung zeichnet sich durch ein erhöhtes Haftvermögen an metallischen Oberflächen, eine sehr hohe Reißfestigkeit und vor allem eine Härte und eine Schlagfestigkeit aus, die weit über jenen anderer Beschichtungsarten liegen.
  • 1 zentralisierte Füllanlage zur Befüllung der Tanks.
  • 4 selbstansaugende volumetrische Schaufelpumpen, inklusive mechanischer Dichtung und verstellbarem Bypass-Ventil, jeweils mit einem Durchsatz von max. 500 l/min.
  • Stromversorgungs- und Erdungssystem.
  • 2 Hochleistungs-Zapfsäulen für Wasserfahrzeuge, Mod. SAMPI-MA 200 SG K, Durchsatz 200 l/min, inklusive Schlauchaufroller, 30 m Tankschlauch und automatischem Zapfventil.
  • 2 doppelte Kraftstoff-Zapfsäulen, Mod. MC 102, mit elektronischem Kopf, Messanlagen, Durchsätze 45 + 85 l/min.
  • 1 doppelte Kraftstoff-Zapfsäule, Mod. MC 102, mit elektronischem Kopf, Messanlage, Durchsatz 45 + 45 l/min.
  • Kraftstoffleitungen: über 2.000 m biegsame Leitungen für Kraftstoffe, mit Doppelwand, hergestellt aus Verbundwerkstoff.
  • Entlüftungsleitungen: über 1.500 m biegsame Entlüftungsleitungen aus Polyethylen.
  • Über 1 km Kupfergeflecht für die Erdungsanlage.
  • Kabel: über 3.500 m mehrpolige Kabel zur Herstellung der elektrischen Verbindungen.
Die Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung variieren je nach Verkaufsland. Bitte überprüfen Sie die Produktspezifikationen mit Ihren Lieferanten / Händler Referenz. Die Produktfarbe kann von der Abbildung abweichen, aufgrund von unterschiedlicher Farbwiedergabe der Monitore.
Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share
Sigla.com - Internet Partner