{{dataProduct.TitleProduct}}

Code product:{{codeProduct}}
{{priceStartProd.priceUnit}}{{priceStartProd.priceDecimal}} {{priceStartProd.pricePromoUnit}}{{priceStartProd.pricePromoDecimal}}
{{priceStartProd.priceUnit}}{{priceStartProd.priceDecimal}}
{{priceVariant.otherPromoPriceUnit}}{{priceVariant.otherPromoPriceDecimal}} {{priceVariant.otherPriceUnit}}{{priceVariant.otherPriceDecimal}}
{{priceVariant.otherPriceUnit}}{{priceVariant.otherPriceDecimal}}
{{priceVariant.pricePromoUnit}}{{priceVariant.pricePromoDecimal}} {{priceVariant.priceUnit}}{{priceVariant.priceDecimal}}
{{priceVariant.priceUnit}}{{priceVariant.priceDecimal}}
{{priceVariant.otherPromoPriceUnit}}{{priceVariant.otherPromoPriceDecimal}}
{{priceVariant.otherPriceUnit}}{{priceVariant.otherPriceDecimal}}
Promo from {{priceVariant.promotionFrom}} to {{priceVariant.promotionTo}}
{{l}}
quantity : {{quantityUpdated | quantityZero:prodNonDisp:resources.quantityZero}}
Minimum quantity orderable {{quantityMin}}
Max quantity available : {{quantityMax}}
you have selected :
Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share

Gemäß der italienischen gesetzesvertretenden Rechtsordnung 196/03 werden die eingeholten Daten ausschließlich zu regelmäßigen Informationszwecken in Bezug auf die Aktivitäten und Initiativen der Emiliana Serbatoi S.r.l. verwendet und sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Übermittlung der Daten ist freiwillig, allerdings ist es nicht möglich, die angefragten Dienstleistungen ohne personenbezogene Daten bereitzustellen. Der Betroffene kann die Rechte gemäß Art. 7 der italienischen gesetzesvertretenden Rechtsordnung 196/03 ausüben. Die Verantwortliche der Verarbeitung ist die Emiliana Serbatoi S.r.l. - Campogalliano (MO), Italien.

Dank der langjährigen Erfahrung mit Kraftstofflagerungs- und -Tankssystemen ist Emiliana Serbatoi in der Lage, eine breite Palette fortschrittlicher Filtersystemen anzubieten, um den zunehmenden Anforderungen nachzukommen, die Eigenschaften des Kraftstoffs aufrechtzuerhalten und zu bewahren.

Die Filtersysteme werden hauptsächlich verwendet, um feste Schmutzstoffe und Wasser zu entfernen.
Die festen Schmutzstoffe entstehen normalerweise aus dem Herstellungsvorgang, aus Umsetzungen (Umweltverschmutzung), aus dem Kontakt mit Geräten und Oberflächen (Pumpen, Tanks, Pipelines, Tankwagen, etc.), können sehr unterschiedliche Abmessungen und Formen aufweisen, die im Allgemeinen abrasiv sind.
Normalerweise schwächen die festen Partikel die mechanischen Teile,  sie verringern ihre Leistungsfähigkeit und Lebensdauer, können als Katalysatoren fungieren und die Oxidationsprozesse des Kraftstoffs beschleunigen, um einige Komponenten der Flüssigkeit abzuscheiden.
Das Wasser kann in gelöster Form (auf molekularer Ebene mit dem Kraftstoff verbunden), als Emulsion oder frei, als getrennte Phase, auftreten. Aufgrund seiner höheren Dichtheit neigt das im Kraftstoff vorhandene freie Wasser dazu, auf dem Boden des Behälters, in dem es enthalten ist, anzusetzen. Die Präsenz von Wasser hängt von vielen Faktoren ab, wie der Verwendung ungeeigneter Dichtungen, von den Entlüftungsleitungen - vor allem als in der Atmosphäre vorhandene Luftfeuchtigkeit-, von der von den Temperaturschwankungen verursachten Kondensation, von den in zur Lagerung oder Abfüllung des Kraftstoffs benutzten Tanks oder Leitungen vorhandenen Wasserresten.
Das Auftreten von Wasser im Kraftstoff ist beim Biodiesel durchschnittlich mindestens 25 mal höher als beim traditionellen mineralischen Dieselkraftstoff; das Wasser sorgt für eine ideale Umgebung zur Ausbreitung von Bakterien, die heutzutage für die größten an den Motoren verursachten Problemen verantwortlich sind. Normalerweise leben und entwickeln sich diese an der Schnittstelle Kraftstoff-Wasser, wenn die Temperatur einen dafür optimalen Wert erreicht.

Die Präsenz von Bakterien und Algen kann Folgendes verursachen:
  • Reduzierung der Heizleistung des Kraftstoffs und der Schmiereigenschaften.
  • Sie produzieren Säure und Gummi sowie Abfallprodukte, die in den mechanischen Systemen ansetzen (Korrosion).
  • Sie reduzieren den Sulfat- und Sulfitgehalt und erzeugen säurehaltige und aggressive Umgebungen.
  • Sie führen zur Filterverstopfung.
  • Sie führen zur Verstopfung der Injektoren.
  • Sie verursachen Unregelmäßigkeiten bei der Verbrennung mit folgendem Leistungsverlust (aufgrund der Reduzierung der Heizleistung).
  • Den unregelmäßigen Verschleiß der mechanischen Teile aufgrund der unvollständigen Verbrennung.
  • Korrosionsprobleme , die von der chemischen Veränderung des Schmierstoffs verursacht werden.
  • Korrosionsprobleme in den Tanks und an den mechanischen Teilen, die feste Schmutzstoffe  in das System einlassen.
  • Die in der Bakterienmasse vorhandenen Zucker karamellisieren in den Injektoren aufgrund der hohen Temperatur und beeinträchtigen ihre Funktionalität.
Dank einer sorgfältigen Studie über die Problematik des Filterns, ist Emiliana Serbatoi in der Lage, je nach Niveau der zu erzielenden Genauigkeit und Ausmaß des zu bewältigenden Problems, verschiedene Lösungen anzubieten.
Die Verwendung von verschiedenen Filtersystemen und spezifischen Filterelementen aus hochwertigem Material mit großen Kontaktflächen ermöglicht, sofortige und wirkungsvolle Ergebnisse zu erzielen.






Funktionsprinzipien:
  • Mikrofilterung;  geeignet zur fortlaufenden und wirkungsvollen Entfernung von festen Schmutzstoffen wie Staub, Sand, Rost, Abblätterungen, Ablagerungen, Sägeschlamm und weiteren Verunreinigungen. Wir bieten Systeme zur Entfernung von festen Schmutzstoffen mit Abmessungen von 0,5 bis 25 Mikron an. Diese Filtersysteme können in der Linie oder Offline funktionieren und zeichnen sich durch eine einfache Wartung und die Einfachheit der Verwendung aus.
  • Monitor-Filter (wasserabsorbierend); diese Filter entfernen das Wasser aus dem Kraftstoff, indem sie es chemisch zwischen den verschiedenen aus Elementen mit hoher Absorptionskraft bestehenden Schichten festhalten. Die verwendeten Filterelemente können weiterhin die festen Schmutzstoffe entfernen, indem sie diese zwischen den Fasern festhalten, aus denen sie gebildet sind. Während der Kraftstoffstrom von außen nach innen in die Filter fließt, halten die absorbierenden Wassermikrofasern die Wasserpartikel, mit denen sie in Kontakt treten, auf und dehnen sich demzufolge aus. Wenn das Höchstniveau der Absorption erreicht wird, ist das Faserelement vollständig ausgedehnt und der Kraftstoffstrom ist infolgedessen erheblich reduziert; dies zeigt an, dass der Filtereinsatz ausgewechselt werden muss, weil sein Filterungsvermögen erschöpft ist. Je nach den Projektanforderungen, dem Verwendungssektor und den spezifischen Anfragen des Kunden, erreicht das Filterungsvermögen dieser Systeme eine solche Effizienz, dass es die Wasserentfernung von 50 ppm bis zu Werten unter 5 ppm gewährleisten kann.
  • Koaleszenzfilter - Abscheidefilter; diese Typologie der Filterung wird zur Entfernung der festen Stoffe und des Wassers, die im Kraftstoff vorhanden sind, mittels eines zweistufigen Filterns verwendet. Anfänglich fließt der Produktstrom von außen nach innen ins koaleszierende Element; die festen Partikel werden in den Rammen des Filterelements aufgefangen, das gleichzeitig die Mikrotropfen des freien und emulgierten Wassers in größeren Tropfen verbindet, bis diese abgeschieden werden. In der folgenden Phase trennt das abscheidende Element, dank seinen wasserabweisenden Eigenschaften, die Wassertropfen vom Kraftstoff und scheidet sie in einen entsprechenden Sammelbereich ab, aus dem sie danach mittels eines Drainageventils entfernt werden. Je nach den Projektanforderungen, dem Verwendungssektor und den spezifischen Anfragen des Kunden, erreicht das Filterungsvermögen dieser Systeme eine solche Effizienz, dass es die Wasserentfernung von 50 ppm bis zu Werten unter 5 ppm gewährleisten kann.
Technische Spezifikationen:
  • Behälter: aus Aluminium, Edelstahl oder aus Kohenstoffstahl, innen mit speziellen Epoxyd-Harzen verkleidet.
  • Dichtungen: Buna-N oder Viton.
  • Förderleistung: von 55 l/min. bis 2000 l/min.

Zubehör auf Anfrage:
  • Differenzdruckmessgerät, als Anzeiger für das Auswechseln des Einsatzes zu verwenden.
  • Automatischer Entgaser.
  • Manuelles Drainageventil.
  • Notausventil (Überdruck).
  • Sichtfenster.
Die Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung variieren je nach Verkaufsland. Bitte überprüfen Sie die Produktspezifikationen mit Ihren Lieferanten / Händler Referenz. Die Produktfarbe kann von der Abbildung abweichen, aufgrund von unterschiedlicher Farbwiedergabe der Monitore.

Tag: Diesel Avio-Kraftstoff Zubehör Filter Dieselkraftstofffilter

Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share
Sigla.com - Internet Partner