{{dataProduct.TitleProduct}}

Code product:{{codeProduct}}
{{priceStartProd.priceUnit}}{{priceStartProd.priceDecimal}} {{priceStartProd.pricePromoUnit}}{{priceStartProd.pricePromoDecimal}}
{{priceStartProd.priceUnit}}{{priceStartProd.priceDecimal}}
{{priceVariant.otherPromoPriceUnit}}{{priceVariant.otherPromoPriceDecimal}} {{priceVariant.otherPriceUnit}}{{priceVariant.otherPriceDecimal}}
{{priceVariant.otherPriceUnit}}{{priceVariant.otherPriceDecimal}}
{{priceVariant.pricePromoUnit}}{{priceVariant.pricePromoDecimal}} {{priceVariant.priceUnit}}{{priceVariant.priceDecimal}}
{{priceVariant.priceUnit}}{{priceVariant.priceDecimal}}
{{priceVariant.otherPromoPriceUnit}}{{priceVariant.otherPromoPriceDecimal}}
{{priceVariant.otherPriceUnit}}{{priceVariant.otherPriceDecimal}}
Promo from {{priceVariant.promotionFrom}} to {{priceVariant.promotionTo}}
{{l}}
quantity : {{quantityUpdated | quantityZero:prodNonDisp:resources.quantityZero}}
Minimum quantity orderable {{quantityMin}}
Max quantity available : {{quantityMax}}
you have selected :
Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share

Gemäß der italienischen gesetzesvertretenden Rechtsordnung 196/03 werden die eingeholten Daten ausschließlich zu regelmäßigen Informationszwecken in Bezug auf die Aktivitäten und Initiativen der Emiliana Serbatoi S.r.l. verwendet und sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Übermittlung der Daten ist freiwillig, allerdings ist es nicht möglich, die angefragten Dienstleistungen ohne personenbezogene Daten bereitzustellen. Der Betroffene kann die Rechte gemäß Art. 7 der italienischen gesetzesvertretenden Rechtsordnung 196/03 ausüben. Die Verantwortliche der Verarbeitung ist die Emiliana Serbatoi S.r.l. - Campogalliano (MO), Italien.

Das Projekt bestand in der Planung und Herstellung von zwei Metalltanks für Kraftstoffe, die in der Provinz Forlì-Cesena hergestellt sein mussten.

Die betreffenden Geräte wurden nach den Prinzipien der Bauwissenschaften berechnet und überprüft, unter Beachtung der geltenden technischen Vorschriften und unter Berücksichtigung der Dauerbelastungen, die vom eigenen Gewicht und von der enthaltenen Flüssigkeit verursacht werden, der unfallbedingten Belastungen auf dem Dach, der vom Wind verursachten variablen Wirkungen, des Schnees und des Erdbebens, in Kombination mit den ungünstigsten Bedingungen.

Beschreibung der Tanks:

2 zylindrische Tanks mit vertikaler Achse und einem Fassungsvermögen von jeweils 150 mc, die untereinander identisch sind, aus Kohlenstoffstahl bestehen und zur Aufnahme von Dieselkraftstoff bei atmosphärischem Druck und Raumtemperatur dienen.
Die Bautypologie sieht die Ausführung mit einem ebenen Boden vor, einem Zylindermantel und einem wie ein konischer Rumpf geformten Dach, das mit überlagerten und von inneren Balken gestützten Blechplatten gebildet ist.
Der Tankboden liegt auf einer Grundplatte aus Stahlbeton, in dem die Eisenplatten liegen, an denen die Tanks verankert sind.
Ein Ringbalken, der als Widerlager fungiert, ist am Dachrand am oberen Teil des Mantels positioniert, wo sich auch ein umlaufendes Schutzgeländer mit Sockel befindet.
Ein zweiter Ringbalken ist in der Mitte des Dachs positioniert, wo die Stützbalken zusammenlaufen.
Das Dach des Tanks ist über eine Leiter mit Rückenschutz erreichbar, die einen Zwischentreppenabsatz hat und über einen unter dem Dach positionierten Laufsteg mit dem zweiten Tank verbunden ist.
Alles wurde in Übereinstimmung mit den Unfallverhütungsvorschriften hergestellt.
Die Tanks sind mit Zubehör wie den Anschlüssen zum Laden und Entladen, zur Pegelkontrolle, Mannloch oben und unten, Lüftung komplett mit Atmungsventil gegen das Auftreten von Überdruck und mit Flammendurchschlagsicherungen ausgestattet.
Die Außenflächen wurden sandgestrahlt mit Grad sa2.5 und danach mit einem Grundanstrich, Zwischenlack und Schlussanstrich des Typs Epoxid-Vinyl lackiert, die vom Hersteller planmäßig und fristgemäß angebracht wurden.
 
Technische Daten:
  • Anzahl Tanks: 2.
  • Fassungsvermögen jedes einzelnen Tanks: 150 mc.
  • Material: Kohlenstoffstahl der Qualität S235 und S275 gemäß der Norm UNI EN 10025-2.
  • Außendurchmesser: 5 m.
  • Gesamthöhe: 8 m.
  • Blechstärke: von 4 bis 10 mm.
  • Balken zur Aussteifung des Dachs: 12 des Typs IPE 80.
  • Schweißvorgang: Lichtbogenhandschweißen mit umhüllten Elektroden des Typs E44, Klasse 3 oder höher, nach CNR-UNI 5132 genormt. Die Schweißer sind in Übereinstimmung mit den Normen UNI EN 287-1 und UNI EN 288-2 qualifiziert und die Kontrollen der Schweißarbeiten entsprechen dem Typ 100%ige Sicht- und Dimensionskontrolle.
Die Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung variieren je nach Verkaufsland. Bitte überprüfen Sie die Produktspezifikationen mit Ihren Lieferanten / Händler Referenz. Die Produktfarbe kann von der Abbildung abweichen, aufgrund von unterschiedlicher Farbwiedergabe der Monitore.

Tag: Kraftstoff Lager

Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share
Sigla.com - Internet Partner